An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 188 Studienrichtungen, ca. 9.700 Mitarbeiter*innen und über 92.000 Studierenden) wird nicht nur IT-Vielfalt in Forschung und Lehre gelebt, sondern auch eine digitale und offene Landschaft für Lehre und Lernen in Österreich mitgestaltet.

In Kooperation mit mehreren Universitäten werden Infrastrukturen für eine moderne universitäre Verwaltung entworfen. Im Rahmen dieser Anstellung wird eine bestehende Infrastruktur weiterentwickelt und um eine Funktion zur langfristigen Aufbewahrung von Verwaltungsdaten aus der Forschung erweitert. Die Universität Wien setzt dabei ein Open Source Asset Management System, dass bereits für Daten aus Forschung und Lehr verwendet wird.

Die Stelle ist auf den Projektzeitraum bis zum 31.12.2024 befristet mit der Option auf Verlängerung.

IT System-Architekt*in (32h)
in der Dienstleistungseinrichtung Zentraler Informatikdienst

Kennzahl der Ausschreibung: 12160

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Wir bieten Ihnen

Einstufung gemäß Kollektivvertrag §54 VwGr. IVa. Das tatsächliche Gehalt inkl. Überzahlung in Höhe von mindestens € 3.200,00 (auf Basis Vollzeit) orientiert sich selbstverständlich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennzahl 12160, welche Sie bis zum 31.01.2022 bevorzugt über unser Job Center oder per Mail an jobcenter@univie.ac.at an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Herrn Raman Ganguly unter +43-1-4277-1418 .

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kennzahl: 12160

Die Bewerbungsfrist endet am 31.01.2022.

Datenschutzerklärung der Universität Wien